Update März 2019

Update der Unfallsteckkarte bis 31.3.2019

Der zeitige Einzug des Vorfrühlings sorgte im März 2019 für 29 neu registrierte Fälle. Für eine überdurchschnittlich hohe Radfahraktivität als Ursache spricht nicht nur die Gesamtzahl an sich, sondern auch der Umstand, dass 9 davon durch tödliche Alleinunfälle zustande kamen. Der Trend für das Gesamtjahr 2018, wonach sich die Waage bei der Verteilung der Ortslagen weiter in Richtung „außerorts“ neigt, setzte sich fort: im März 2019 kamen annähernd gleich viele radelnde Verkehrsteilnehmer in geschlossenen Ortschaften ums Leben wie außerorts (15:14), während die März-Quoten in den drei Vorjahren 2016-2018 mit 10:6, 21:10 und 17:10 stärker auf der „innerörtlichen“ Seite lagen. Einen besonders gravierenden Anteil an den innerörtlichen Unfällen hatten einmal mehr die Radweg-Rechtsabbieger mit LKW zu verzeichnen (4 von 11 innerörtlichen Unfällen mit Fremdbeteiligung).

stand03-2019

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s